Skip to main content

06.12.2021 16:05By: TB/VSWiederlader-/ Vorderlader-/ Böllerlehrgänge

Böllerlehrgänge mit Prüfung

  • 6. – 7. März 2022 in Schöllkrippen Gau Main Spessart
  • 3. - 4. April 2022 in Nüdlingen Gau Rhön Saale
  • 10. - 11. Juli 2022 in Neubrunn Gau Würzburg
  • 20. - 21. November 2022 in Schöllkrippen Gau Main Spessart

Wiederlader-/ Vorderlader-Lehrgänge mit Prüfung (Es kann auch nur der Teil Vorder- oder Wiederlader gemacht werden)

  • 21. - 23. Mai 2022 in Schöllkrippen Gau Main Spessart
  • 25. – 27. Juni 2022 in Schöllkrippen Gau Main Spessart
  • 12. - 14. November 2022 in Schöllkrippen Gau Main Spessart

Mindestalter: 21 Jahre (Ausnahmen sind je nach Landratsamt/Stadtverwaltung individuell möglich).

Es muss eine Unbedenklichkeitsbescheinigung nach dem SprengG vorgelegt werden, welche max. 1 Jahr ab Ausstellungsdatum gültig ist. Diese kann bei den jeweiligen Waffenbehörden beantragt werden.

Lehrgangsgebühren:
Böller 125,00€ zzgl. Prüfungsgebühr
Wieder- oder Vorderlader 120,00€ zzgl. Prüfungsgebühr
Kombilehrgang Wieder- und Vorderlader 215,00€ zzgl. Prüfungsgebühr

Anmeldung und Info zu den Lehrgängen:
Bezirksböller-Referent Tobias Elsesser
Telefon: 06024-6370149 oder 0160-8705944 sowie per Mail unter tobias.elsesser@gmx.de

 


25.11.2021 13:30By: SBSonderregelungen RWK

Aufgrund der 15. BayIfSMV haben wir weitere Sonderregelungen (als Ergänzung zu Teil 1) zur weiteren Durchführung der Rundenwettkämpfe 2021/22 (für die Gauoberligen gelten die Regelungen des Bezirkes) festgelegt.


06.11.2021 12:00By: SBGaumeisterschaften 2022

Gaumeisterschaften 2022

Aktualisierte Startlisten / Ergebnisse

KK 100m & 100m Auflage

Pistole 25m

Pistole 9x19, Revolver .357 mag, Revolver .44 mag, Pistole .45 ACP, BSSB Kombi

Category: Sport

29.10.2021 11:30By: SB

Der nächste Waffensachkundelehrgang findet am 20. / 21. November 2021 im Schützenhaus Haibach statt.  Interessenten melden sich bitte zeitnah mit folgendem Formular an. Die Veranstaltung findet als 3G-Veranstaltung statt.  Nachweise müssen bei Lehrgangsbeginn vorgelegt werden.


20.10.2021 11:54By: MM/VSPistolenoffensive 2.0

Pistolenoffensive 2.0

Nach der positiven Resonanz der ersten Pistolenoffensive 2019 bietet der BSSB auch dieses Jahr wieder ein professionelles Training durch BSSB Trainer und Nationalkaderschützen an. Solltet Ihr Interesse haben einmal an einem solchen Training teilzunehmen, dann schaut euch die nachfolgende Ausschreibung an. 

Pistolenoffensive 2.0

Ausschreibung Luftpistolenlehrgang durch BSSB-Trainer/Nationalkaderschütze

Der BSSB bietet im Rahmen seines Projektes „Pistolenoffensive 2.0“ ein Pistolenlehrgang durch ausgebildete Trainer des BSSB oder aktiven NationalmannschaftschützInnen an.

Die „Offensive richtet sich insbesondere an Nachwuchsschützen, kann aber von allen Altersebenen wahrgenommen werden.

Die Gaujugendleitung bietet an, einen Termin mit den verantwortlichen Trainern des BSSB zu organisieren, sollten sich mindestens 6 TeilnehmerInnen finden.

Der Lehrgang ist kostenlos, dauert ca. 3 h und findet in einem Schützenhaus in unserem Gau statt (Wo wird noch geklärt).

Bei Interesse meldet euch bitte bis spätestens 08.11.2021 bei Martin Meister (01704880338 od. martin.m1@web.de).

Weitere Infos gibt es unter dem nachfolgenden Link oder können auf dem Plakat des BSSB auf der Gau-Homepage eingesehen werden.
https://www.bssb.de/bssb/sport/2021/Pistolenoffensive2.0.pdf


20.10.2021 11:44By: MM/VSNikolauscup 2021

Nikolauscup 2021

Der BSSB bietet 2021 wieder seinen beliebten Nikolauscup auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück an. Teilnehmen kann jeder von Jung bis Alt. Über das Poster gelangt Ihr zur Ausschreibung und den Anmeldeinfos.

Nicolauscup 2021

7. Nikolauscup
Wann: Samstag, 04.12.2021 (Start erster Durchgang 09:00 Uhr)
Wo: Olympia Schießanlage, Ingolstädter Landstraße 110, 85748 Garching
Wie: Es werden zwei Wettkämpfe mit der Luftpistole in den jeweiligen Klassen geschossen. Die Klassenbesten qualifizieren sich für ein Finale.

Es gelten die Klassen für das Schießjahr 2022.
- Schüler 20 Schuss
- Jugend 40 Schuss
- Juniorinnen 1+2 /Junioren 1+2 60 Schuss
- Damen / Herren 60 Schuss

Vor dem ersten Wettkampf sind 5 Euro Startgebühr am Eingang der Luftdruckhalle zu bezahlen.

Es gibt wieder wertvolle Sachpreise!
Die Startgebühr wird zu 100% als Preisgeld (Teilerwertung) ausgeschüttet. Die jeweils ersten 20 Schuss der Wettkämpfe gehen in die Teilerwertung ein. Die Ringzahlplatzierung bildet sich aus der Summe beider Wettkämpfe.

Die Siegerehrung mit Preisverleihung findet direkt nach dem Finale statt. Bitte bei der Siegerehrung anwesend sein, sonst bekommt der Nächstplatzierte den Preis.

Hinweis: Ein Hygienekonzept folgt erst kurz vor der Veranstaltung - wahrscheinlich mit der 3G-Regelung.

Anmeldung: Startberechtigt ist jedes Mitglied eines bayerischen Schützenvereins. Die Anmeldung sollte Jahrgang, Verein und Name enthalten. Diese ist bis spätestens 26.11.2021 an thomas.karsch@bssb.bayern zu richten.


22.09.2021 17:30By: SBRundenwettkämpfe 2021/22

Wettkampfpläne / Mannschaftsführer RWK 2021/22

Luftgewehr

Luftpistole

Sportpistole

Category: Sport

19.08.2020 15:57By: VSÄnderung des Waffenrechts

Neuerungen beim Nationalen-Waffen-Register (NWR)

Was bedeutet das für die Sportschützen?

Vorgehen der Stadt Aschaffenburg
Die Stadt Aschaffenburg trägt die E-ID und die P-ID auf der WBK beim nächsten Vorsprechen (Eintrag oder Austrag einer Waffe) automatisch ein.
Termine nur zum Eindruck der ID’s werden nicht vergeben.
Die Stadt Aschaffenburg versendet auch nicht automatisch die Stammdatenblätter mit W-ID und ggf. WT-ID. Diese können bei Bedarf ausschließlich schriftlich (per email) und formlos angefragt werden.

Vorgehen des Landkreises Aschaffenburg
Das Landratamt Aschaffenburg wird in den nächsten Wochen die Waffenbesitzer schriftlich über Ihre Nummer informieren. Es kann nun natürlich einige Zeit dauern bis alle diese Briefe erstellt und verschickt wurden. Sollte jemand diese Information (z. B. wegen Kauf oder Verkauf einer Waffe) vorher benötigen, so setzt er sich bitte direkt mit seinem Sachbearbeiter beim Landratsamt in Verbindung.

Erklärung zum NWR

Ab 01.09.2020 reicht dazu die WBK oder der Jagdschein nicht mehr aus. Nichts geht mehr ohne NWR-IDs.

Was sind NWR-IDs?
Das NWR hat sich Nummern ausgedacht für

  • jeden Erlaubnisinhaber (P für Privatpersonen, F für Firmen)
  • für jede Erlaubnis (E)
  • für jede Waffe (W) und
  • jedes wesentliche Waffenteil (WT).

Diese Nummern sind virtuell. Es gibt keine Verpflichtung, dass diese Nummern irgendwo eingedruckt oder gelasert/graviert werden.

Kein An- und Verkauf ohne P-ID und E-ID beim Händler
Ab 01.09.2020 darf kein Händler mehr eine Waffe an- oder verkaufen, wenn die P-ID und E-ID nicht vorliegt. Einzige Ausnahme ist die erste Langwaffe für Jungjäger, da diese noch keine WBK besitzen und daher auch noch nicht im NWR registriert sind. Da jede Waffenbehörde ihre eigene Software benutzt für die WBKs, gibt es auch keine Regel zum Ausdruck der NWR-IDs auf den Waffenbesitzkarten. Das macht jede Behörde, wie sie will. Manche schreiben alle Nummern (auch die WT-IDs) in die WBK, manche gar keine.

Oft findet man seine P-ID und E-ID auf der 1. Seite oder Innenseite seiner WBK.

Keine Reparatur ohne W-ID (Stammdatenblatt)
Ganz wenige Waffenbehörden drucken die W-IDs und WT-IDs in die Zeile zu der betreffenden Waffe. Bei den meisten Behörden stehen die W-IDs nur auf dem Stammdatenblatt.

Category: Allgemein